MY EVENTS

MEIN BLICK AUF BERLIN  - Vernissage 18.10.2015 im SetCats Lounge - Nassauische Strasse 57, 10717 Berlin, Germany 

Ein guter Bekannter hat mich mal gefragt, warum in meiner Kunst Berlin vorherrscht und nicht Warschau, wo ich geboren bin. Eine Feststellung, dass ich schon immer Berlin geliebt habe, auch wenn ich selbst nicht recht weiß warum, würde wenig erklären. Deswegen habe ich ihm mein Drehbuch gegeben, dass ich damals gerade geschrieben hatte, mit der Hoffnung, dass er darin die Antwort findet.

Das Drehbuch unter dem Titel "Mein Geist über Berlin" erzählt eine tragische Geschichte des jungen Berliner Koloristen Rolf von Pertz, der in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts futuristische Visionen seiner geliebten Heimatstadt auf Leinwände malt. In seinen Phantasien ist Berlin Anfang des 21. Jahrhunderts Hauptstadt der Vereinigten Staaten Europas. 1939 wird Rolf zur Armee eingezogen und nimmt an der Invasion auf Polen teil. Drei Jahre später wird er in einer Warschauer Straße von der polnischen Widerstandsbewegung erschossen. Das ist allerdings noch nicht das Ende dieser Geschichte. Weil ich eine große Vorliebe für Metaphysik habe, schwebt mein Protagonist als Geist einige Jahre lang über seiner geliebten Stadt in Erwartung auf eine neue Inkarnation. Er fühlt und weiß, dass er in seinem nächsten Leben das alles machen wird, was der Krieg brutal unterbrochen hat. Er ist sicher, dass er in seinem künstlerischen Schaffen die geliebte Stadt rühmen wird. Er kann es kaum erwarten, wann er wieder auf dem Kudamm spazieren gehen kann. Das tückische Schicksal will aber, dass Rolf in Warschau wiedergeboren wird. Und jetzt komme ich sehr schnell zur Pointe. Es lässt sich leicht nachvollziehen, dass in einer vom Krieg fast völlig zerstörten Stadt seine Berlin-Liebe ihm schwer zu schaffen macht.

Mein Bekannter hat dieses Drehbuch gelesen und verstanden. Er brauchte nicht mehr nachzufragen.

Die Bildersammlung MEIN BLICK AUF BERLIN (“Mein Geist über Berlin”) ist Rolf von Pertz, dem Protagonisten meines Drehbuchs, gewidmet. Bei der Arbeit an diesen Bildern hatte ich immer das Gefühl, dass Rolf mich unterstützt, dass er ganz nahe an mir steht.

Kris Rudolf

 

 

“MOJ DUCH NAD BERLINEM”

“ Kiedyś, mój dobry znajomy zapytał mnie, dlaczego w mojej twórczości dominuje Berlin, a nie Warszawa, w której się urodziłem? Powiedzieć mu, że od prawie zawsze kocham Berlin, choć sam do końca nie wiem dlaczego wiele by nie wyjaśniło. Dałem mu więc do przeczytania scenariusz filmowy, który właśnie w tym czasie napisałem, mając nadzieję, że w nim znajdzie odpowiedź. 

Scenariusz ma tytuł “Mój Duch nad Berlinem” i opowiada tragiczną historię młodego berlińskiego malarza kolorysty Rolfa von Pertz, który w latach 30 tych XX wieku przenosił na płótna swoje futurystyczne wizje przedstawiające jego ukochany Berlin z początku XXI wieku. Berlin w jego wizjach był stolicą Stanów Zjednoczonych Europy. W 1939 r. Rolf zostaje wcielony do armii i bierze udział w inwazji na Polskę. Trzy lata później ginie na warszawskiej ulicy od kuli polskiego konspiratora. Jednak, to nie jest jeszcze koniec tej historii. Ponieważ uwielbiam metafizyczne klimaty, mój bohater przez kilka lat, jako duch unosi się nad swoim ukochanym miastem czekając na nowe wcielenie. Czuje i wie, że w następnym życiu nadal będzie robić to, co brutalnie przerwała wojna. Jest pewien, że w swojej twórczości sławić będzie swoje ukochane miasto. Nie może się doczekać, kiedy znów będzie mógł spacerować po Kudamm’ie. Przewrotny Los sprawił, że Rolf ponownie przychodzi na świat, ale w Warszawie. I teraz szybko przechodzę do puenty. Jak się pewnie domyślacie, w mieście, niemal całkowicie zrujnowanym przez wojnę nie będzie mu łatwo ze swoją miłością do Berlina.

Znajomy scenariusz przeczytał i zrozumiał. Nie musiał już więcej o nic pytać.

Kolekcja prac “Mój Duch nad Berlinem” dedykowana jest Rolfowi von Pertz, bohaterowi mojego scenariusza. Pracując nad tymi obrazami zawsze miałem uczucie, że Rolf mnie wspiera, że jest tuż obok.

Kris Rudolf

 

 

WARSAW IN COLORS - Vernissage  3.09.2013 - Bistro Warszawa - Rynek Starego Miasta 1/3 - Warsaw - Poland 

Project "Warsaw In Colors" is an adventure in photography showing the Town from the perspective of the Artist, digitally processed, in original format; interesting, attractive whilst also being fabulously colorful. The Town, although close to the Author as he was born here, is seen by him from an independent perspective, as he is connected emotionally and artistically for most of his life with the city of Berlin.

" Kris Rudolf is fascinated with photography and all that it is possible to do with it using digital techniques. He plays with subjects caught in photopicture forms to give them new accents and colors. Experimental combinations of Pop, Psychodelic and Modern Art styles, are inspirations living in him from his youth. Now he is realizing them in photography, photoboard, photocanvas and mixed techniques. His works, printed on canvas, decorate many premises, flats and offices within Europe. In his works the Author is establishing dialogue with the viewer, intentionally pulling him into the game of unique mystery and simultaneous provocation for personal "reading" of the pictures. The Artist emphasizes that he is inspired by the surrounding reality and the idea for his next work is often coming unexpectedly.

 

„WARSCHAU IN FARBEN” - Vernissage  3.09.2013 - Bistro Warszawa - Rynek Starego Miasta 1/3 - Warsaw - Poland 

Das Projekt „Warschau in Farben” ist ein Unternehmen, welches die Stadt aus der Sicht des Künstlers zeigt, die digital verarbeitet und nicht nach Muster, sondern interessant, einladend und fabelhaft farbenreich darstellt. Die Stadt, die dem Künstler nahe liegt, denn hier wurde geboren, wird dennoch aus Entfernung betrachtet, da er seit Jahren emotional und künstlerisch mit Berlin verbunden ist.

„KRIS RUDOLF ist fasziniert von der Fotografie und allem was man dank ihr digital verarbeiten kann. Spielerisch betrachtet er die Form, die von der Kamera erfasst wird, um ihr neue Akzente und Farbtöne zu verleihen. Experimentelles verbinden von Farbtönen. Pop, Psychodelic und Modern Art gehören zu Inspitarionen, die seit der Jugend in ihm stecken. Jetzt verwirklicht er sie in Form von Fotografie, Fotoboards, Fotoleinwänden und Mischtechniken. Seine Arbeiten, gedruckt auf Leinwand, schmücken zahlreiche Lokale, Wohnungen und Büros. In seiner Arbeit stellt der Künstler einen Dialog mit dem Zuseher her, indem er ihn absichtlich in ein rätselhaftes und zugleich provokantes Spiel hineinversetzt, das zur „persönlichen” Wahrnehmung der Gemälde führen soll. Der Künstler betont, dass er von der umgebenden Wirklichkeit inspiriert wird, die ihm häufig überraschend zu neuen Werken verhilft”.

 

 

"Warszawa - Berlin by Kris- Rudolf " 

Cafe Metropolen, Westfälische Str. 32, 10709 Berlin, Germany

 

FASHIONPHILOSOPHY FASHION WEEK POLAND  17 - 21.04.2013, ŁÓDŹ, POLAND

Kris Rudolf - T-Shirts presentations

 

KRIS RUDOLF  - "CASINO" 

06.09.2012 - 25.09.2012 

Aleje Jerozolimskie 65/79

Hotel Marriott Warszawa

Poland

 

„KRIS RUDOLF Digital Art” w ŁODZI 

27.IV. - 31.VIII. 2012 

Klub WYTWÓRNIA 

Łąkowa 29, Łódź, Poland

TOYA Studios

 

AUSSTELLUNG im HAMBURG

10.02 - 07.03. 2012

Marziart Internationale Galerie 

Eppendorfer Weg 110-112

20259 Hamburg, Germany

 

The ART FAIR HanseArt

Bremen 11 - 13 November 2011

 

KRIS RUDOLF - OBRAZY CYFROWE  (Digital Art)

12 - 26 X 2011 r. 

Galeria Katarzyny Napiórkowskiej 

ul. Puławska 17, Warszawa, Poland

KRIS RUDOLF

All photos from KRIS RUDOLF Gallery